MUSIKVEREIN                           IN ZOLLING e.V.

Konzert mit Blechschadenin Freising (2009)

Brilliante Musiker von geradezu rührender Bescheidenheit, ein Musterbeispiel von Zusammenarbeit einen Alleinunterhalter als Dirigenten und natürlich ein Konzertprogramm, das den Dom in Freising rockte, gab es am Sonntagabend für rund 800 begeisterte Besucher in Freising. Dass das Wetter selbst den Regen erfahrenen schottischen Dirigenten Bob Ross narrte und mittendrin ein Umzug vom Dom-Innenhof ins Dom-Gymnasium Freising nötig wurde, tat der Stimmung keinen Abbruch. Eher im Gegenteil, denn so blieben zahlreiche Besucher auf den Emporen gleich stehen und konnten bei den letzten Liedern so richtig mitswingen.

Eingestimmt wurde das Publikum vom Zollinger Blasorchester unter der Leitung von Thomas Schmidt, doch den echten Eröffnungskracher hatte sich „Blechschaden“ vorbehalten. Mit Richard Strauß „Zarathustra“ wurden mühelos sogar die Domglocken übertönt. „Woodstock ist nichts dagegen“, war sich der quirlige Dirigent Bob Ross sicher, der immer wieder Party-Stimmung forderte, denn „Sie müssen essen und trinken, damit das Zollinger Orchester nach Amerika fahren kann!“

2009