MUSIKVEREIN                           IN ZOLLING e.V.

Weinfest 2016

DrahdeWadl() DrahdeWadl() DrahdeWadl
11 Apr
2016

„Mondän und fesch, übermütig und ausgefuchst, stocknarrisch und fuchsteufelswild, schneidig und mit am Bleamal am Huat“, so sieht sich die Regensburger Tanzlmusi „DrahdeWadl“ selbst.

Die Geschichte der sechsköpfigen Gruppe mit den erfahrenen Musikern ist schnell erzählt. Trompeter Franz Maß und Jürgen Prechtner (Sterische) trafen sich zufällig im Jahr 2012 beim Mountainbiken und kamen kurzerhand auf einen gemeinsamen Nenner. Beide machen seit ihrer Kindheit Musik und suchten eine neue Herausforderung. Die Szene kennt sich und mit Sigi Feldmeier (Tuba) und Daniela Spieß (Gesang und Es-Klarinette), mit dem bezeichnenden Spitznamen „Mausi“, wurden weitere Mitstreiter rekrutiert. Das Ensemble ergänzten Peter Birnthaler an der Basstrompete sowie Hubert Ferst (Gitarre). Bei den ersten gemeinsamen Proben erwies sich der breite Erfahrungsschatz der Musiker als tolle Basis für die neue Formation.

Seitdem spielt „DrahdeWadl“ ganz dosiert auf Geburtstagen, Hochzeiten, Jubiläen und Festen auf. Traditionelle und bodenständige Volksmusik, aber auch Schlager, zelebriert die Gruppe „Wir spielen aus Freude am Musikantentum“, erzählt Sigi Feldmeier. Das Markenzeichen von „DrahdeWadl“ ist der rund 100 Jahre alte Holztisch, der bei sämtlichen Auftritten dabei ist. Frische Blumen auf den Hüten der Männer und im Haar der Sängerin runden das Bild ab.

Und wir freuen uns, dass „DrahdeWadl“ unserem Weinfest die richtige Stimmung verleiht, damit es wieder ein unvergesslicher und gelungener Abend wird.

Letzte Änderung am Sonntag, 27. November 2016
Schlagwörter