MUSIKVEREIN                      IN ZOLLING e.V.
    MUSIKVEREIN                   IN ZOLLING e.V.
    MUSIKVEREIN                   IN ZOLLING e.V.
    MUSIKVEREIN                   IN ZOLLING e.V.

Silvesterball

1. Sommerkonzert des Musikvereins in Zolling e.V. (2011)

Sommer1 d3030Am 24.07.2011 veranstaltet der Musikverein in Zolling e.V. sein erstes Sommerkonzert. Das Konzert fand vor ca. 150 Zuhörern in der Attenkirchener Mehrzweckhalle statt. Es spielten das Blasorchester unter der Leitung von Thomas Schmidt und das Jugendorchester unter der Leitung von Markus Fichtner des Musikvereins.


Das Konzert stand unter dem Motto „bayerisch-böhmisch“. Das Blasorchester eröffnete das Konzert mit dem Marsch „Grüße aus dem Oberland“. Bei dem Marsch „Die lustigen Dorfschmiede“ stellte Christoph Stoll seine Percussionskünste am Amboß unter Beweis. Mit der Polka „Mährische Geschichten“, den „Walzerträumen“ von Peter Schad und dem „Bömischen Traum“ ging es weiter.Sommer2 18ce2

Beim „Maxglaner Zigeunermarsch“ zeigten die drei Solisten Elisabeth Westermeier, Christian Schupp und Vitus Reiter Ihr Können an Ihren Instrumenten. Die erste Konzerthälfte beschloss das Blasorchester mit dem Montana-Marsch“.

Nach einer kurzen Pause zeigte das Jugendorchester unter der Leitung von Markus Fichtner mit den Stücken „Im Jugendlager“, „Auf zum Tanz“ und dem „Radetzky Marsch“ sein Können an den Instrumenten.
Sommer3 14994

Den zweiten Teil des Konzertes bestritten die beiden Orchester zusammen unter der Leitung von Thomas Schmidt.

Mit den Stücken „Auf zum Start“, der „Schützenliesl“ und dem „Musikantengruß“ wurde das Konzert beschlossen.

Nach lang anhaltendem Applaus ließen es sich die Orchester nicht nehmen mit den Zugaben dem „Standschützenmarsch“ und dem „Amperthaler Festmarsch“ den Zuhörern noch zwei Stücke zu präsentieren.

Zum Schluß bleibt nur noch zu sagen, dass das erste Sommerkonzert ein voller Erfolg war und dieses Konzert bestimmt im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.

Sommer4 3b8aa

2011